[Gastrezension by Kat] “Fantasy” von Alec Cedric Xander.

fantasy

Zum Buch: „Fantasy“ von Alec Cedric Xander ist eine Lovestory, die am 15.02.2014 bei X-Scandal Books erschienen ist. Zu beziehen z.B. hier: http://www.amazon.de/Fantasy-Alec-Cedric-Xander-ebook/dp/B00IH8IKYA/ref=sr_1_15?ie=UTF8&qid=1392624719&sr=8-15&keywords=alec+cedric+xander

Klappentext: In diesem Moment leben rund 7.200.000 Milliarden Menschen auf der Erde. Manche haben Angst und laufen weg. Einige kommen nach Hause und andere lügen, um den Tag zu überstehen. Andere wiederum sehen der Wahrheit ins Auge und etliche sind böse, im Krieg mit dem Guten. 7 Milliarden Seelen auf der Welt, und manchmal braucht man nur eine einzige.
Lindsey nimmt einen Teilzeitjob in einem Spielwarengeschäft an und versteht sich auf Anhieb mit seinen neuen Arbeitskollegen. Dies passt seiner besten Freundin Diana überhaupt nicht, denn sie will Lindsey für sich ganz allein haben. Lindsey lernt, was Freundschaft wirklich bedeutet und schwärmt nebenbei gleich mal für drei Männer. Doch wer von ihnen ist auch schwul? Der nette Chef mit dem Dauergrinsen im Gesicht? Oder der herrlich duftende Mikel? Vielleicht ist es aber auch der sympathische Daniel, der eventuell Interesse an ihm haben könnte. Lindsey ist hin und her gerissen und weiß nicht mehr, wo ihm der Kopf steht.

Die Story: Lindsey nimmt einen Teilzeitjob in einem großen Spielzeuggeschäft an. Zuerst ist er sehr zurückhaltend, da er in der Schule Probleme hatte nachdem bekannt geworden war, dass er schwul ist. Doch mit der Zeit findet er unter den Kollegen viele Freunde und einige interessante Männer und fühlt sich wohl. Doch niemand weiß, dass er schwul ist, und als seine angeblich beste Freundin sich vernachlässigt fühlt beginnt sie, Intrigen zu spannen… wird Lindsey sein Glück trotzdem finden?

Schreibstil, Perspektiven, Aufbau: Die Story ist in der Ich-Form geschrieben und in zehn Kapitel plus Prolog unterteilt.

Covergestaltung: Das Cover zeigt einen Mann von den Schultern an aufwärts, der sich darunter noch mal spiegelt. Der Hintergrund ist weiß, Titel und Autorenname stehen im Schulterbereich des Mannes.

Zum Autor: Alec Cedric Xander wurde am 21.10.1985 geboren und lebt im Landkreis Unna. Der junge Schriftsteller zeichnet in seiner Freizeit Portraits oder schreibt englischsprachige Songs. (Quelle: www.x-scandalbooks.de)

aleccedricxander

Meine Meinung: Diese Lovestory hat mich total in ihren Bann gezogen, und ich habe sie an einem Stück verschlungen. Die Geschichte beinhaltet alles, was man sich von einer Lovestory erwartet, und noch viel mehr. Schmetterlinge im Bauch, Drama, Romantik, Gefühl… und ja, ich gestehe… ein paar Tränchen habe ich auch zwischendurch verdrückt. *Seufz* Eine so schöne Liebesgeschichte hab ich lange nicht gelesen.

Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich sehr gut lesen, und durch die Erzählung in der Ich-Form konnte ich mich sehr gut in die Geschichte und Lindsey hineinversetzen.

Und auch, wenn das Buch dem Genre Gay Romance zuzuordnen ist, so bin ich der Meinung, dass definitiv jeder, der gerne Liebesgeschichten liest, Gefallen an diesem Buch finden wird.

Von mir gibt es 5 Sterne.

 

Diese Rezension wurde von meiner Freundin Katharina geschrieben. Ihren Blog findet ihr hier.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.
Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>