[Buchmesse] Leipzig 2014.

Der erste Teil ist mal wieder geregelt, ich hab mich für die Messe akkreditieren lassen. In Leipzig ist das alles nur ein wenig anders als in Frankfurt, und ich muss sagen, dass  mich das schon ziemlich nervt. Damit stehe ich aber wohl nicht alleine da. Ich hab meinen Studentenausweis nochmal eingescannt und dann gleich rüber geschickt, so hat das Ganze nicht mal einen Tag gedauert. Immerhin diesmal nicht das lange Warten wie beim letzten Mal. Ich überlege noch ob ich die Karten schon vorher kaufe, weil es dann noch ein bisschen günstiger ist, nur müsste ich das dann jetzt auch Anfang nächster Woche wenn das Geld da ist sofort machen. Ich blick bei dem System einfach noch nicht genug durch.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.
2 Responses
  1. Sabrina sagt:

    bist du akkrediert oder wie? aber dann zahlen? Du verwirrst mich lol

    • Tränenherz sagt:

      Ja, akkreditiert als Fachbesucher, das ist auch etwas günstiger. Hast du mal gelesen wie hoch die Anforderungen sind? Selbst bei welchem die echt viel Verkehr auf ihrer Seite haben wurden abgelehnt, völlig utopisch. Hier zählt halt leider dann wohl Quantität vor allen Dingen, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass es irgendwas darüber aussagt ob das nun gut oder schlecht ist. Aber die versprechen sich halt mehr Umsatz davon. Aber ist mir jetzt Wurst, ich wäre so oder so hingefahren, freu mich schon drauf. Bleiben wieder Samstag/Sonntag.

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>