Archive for » Juli, 2015 «

[Lese-Update]: 11.07.2015

Etwas mehr als einen Monat ist mein letzter Eintrag her, und ihr könnt mir glauben, geplant war diese Pause nicht. Aber für mich selbst ist der Juni der härteste Monat von allen. Privat leide ich da sehr, und das kann ich leider nicht abschalten. Zwischen das Leid quetscht sich noch mein Geburtstag, der aber sowieso von allen unbemerkt bleibt, weil er nicht gefeiert wurde, und für mich einer der schlimmsten Tage überhaupt ist. Das ist auch nicht erst seit dem dieser Tag vor vier Jahren der erste war, an dem es bergab ging, ich interessierte bisher kaum bis nie irgendjemand, und so quäl ich mich durch diese Tage. Dazu kommt, dass ich im Moment grad ziemlich viele Probleme habe, und ständig zwischen Nürnberg und Wilhermsdorf pendele. Das kostet mich unendlich viel Kraft, und vor allem wertvolle Zeit. Normal lese ich ja gern im Zug, aber auch das fällt nahezu immer flach, da der Zug oft voll ist mit schreienden Menschen. Da kann ich mich einfach nicht konzentrieren. Beim Lesen ist es bei mir nie still, aber das ist etwas anderes. Das ist Hintergrundfilm, oder gar nur Musik, etwas, was mich nicht vom Lesen abhält. Ich kann komplette Ruhe nicht ertragen, aber dieses Geschreie packe ich nicht. Die letzten Wochen lag ich zudem komplett flach, weil mich die Hitze völlig ausgenockt hat. Ich hab versucht zu lesen, aber ich komm voran wie eine Schnecke. Scheinbar sollte ich besser immer Sommerpausen einlegen. Abermals bitte ich um euer Verständnis, Rezensionen die ich noch offen habe kommen natürlich noch. 😉

Der Gewinner von meinem letzten Beitrag wird auch noch bekannt gegeben.

Aber nun zu meiner aktuellen Lektüre. Im Moment lese ich von Julia Drosten – „Die Schwarze Taube von Siwa„. Bisher lässt es sich sehr gut lesen, und ich genieße es in der Geschichte ein bisschen vom Jetzt abschalten zu können.