Archive for the Category »Genre. «

[Rezension] „Von Herzen“ von Juliane Käppler

Von-Herzen

(c) Juliane Käppler

Grundinformationen:

Autor: Juliane Käppler
Titel: Von Herzen
Seitenzahl: 364
ISBN: 978-3734741838
Preis: 10,99 €
Verlag: Books on Demand
Genre: Krimi
Sprache: deutsch
Einband: Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 05.01.2015
Erstveröffentlichung: 05.01.2015

more »

[Leseupdate] 21.02.2015

So richtig viel zu sagen gibt es gerade nicht. Wie ihr schon festgestellt habt, hab ich mit Freude zwischendurch meinen gewonnenen Katzenroman mal schnell eingeschoben, der mir in meiner doch ziemlich verfahrenen Situation ein wenig Freude geschenkt hat. Das tat mir richtig gut. 😉

Im Moment lese ich grad „Hexenkinder 2 – Unter Piraten“ von Sabine Bürger. Den ersten Teil hatte ich damals in der ersten Leserunde mitgelesen, und den fand ich wirklich klasse. Im Moment bin ich nur mal wieder etwas sehr langsam mit lesen, weil ich ziemlich oft gestört werde. Das lässt sich grad nicht ändern, ob ich will oder nicht.

Außerdem lese ich mein erstes Buch von Juliane Käppler, die aus meiner eigentlichen Heimat in Thüringen stammt. Das find ich schon etwas lustig, hatte ich auch noch nie bisher. Bisher gefällt mir das Buch richtig klasse. Vor allem der Hasenfreund der Ermittlerin hat es mir angetan. Ich mag es wenn unkonventionelle kleine Helfer auftauchen. Die geben einem Buch einen Gewissen Charme, denn warum sollen immer nur die großen starken schlau sein? Auch dieses Buch ist eine Leserunde auf Lovelybooks. 🙂

Ich bin nach wie vor im Klinikum, und ich weiss auch noch nicht wann ich entlassen werde, mein Ziel ist aber auf jeden Fall bei der LBM dieses Jahr zu sein! Ich hoffe so sehr das ich das schaffe, auch wenn ich mir da alles andere als sicher bin im Moment. 🙁 Drückt mir einfach alle die Däumchen.

[Rezension] „Clio & Jack – Eine Liebe in Venedig“ von Carlotta Mink.

clioundjack

(c) dotbooks

 

 

Grundinformationen:

Autor: Carlotta Mink
Titel: Clio & Jack – Eine Liebe in Venedig
Originaltitel: –
Reihe: –
Seitenzahl: ca. 107
Asin: B00S85IGF0
Preis: 3,99 €
Verlag: dotbooks Verlag, 1. Auflage
Genre: Roman
Sprache: deutsch
Übersetzer: –
Einband: ebook
Erscheinungsdatum: Februar 2015
Erstveröffentlichung: 22. Februar 2011

more »

[Lese-Update]: 08.12.2014.

Mal wieder viel zu lang gab es nichts von mir hier zu hören, deshalb will ich euch auf den neusten Stand bringen. Mein Körper und meine Psyche schmeißen mich leider immer wieder aus der Bahn, aber ich meld mich immer wieder. Verschwunden bin ich nicht, nur etwas verkrochen und in mich gekehrt. Manchmal geht es nicht anders. Aber gut davon, jetzt möchte ich euch auf den neusten Stand bringen.

Die große Leseflaute ist scheinbar endlich überstanden, mir macht es wieder mehr Spaß, und ich freu mich auf die aktuellen Bücher, die auf mich warten. Die ersten beiden Bücher der „Jahrhundertsaga“ von Ken Follett habe ich gelesen, und sie waren richtig gut. Jetzt bin ich beim letzten Teil „Kinder der Freiheit“ angelangt, und ich bin jetzt schon traurig, dass es danach leider vorbei ist. Mittlerweile macht es mir auch überhaupt nichts mehr aus das die Bücher noch ca. 300 Seiten mehr haben. Es flutscht recht gut, und es lässt sich super gut lesen. Es gibt immer noch ein paar Sachen die es für mich nicht ganz rund machen, aber trotzdem ist es so gut, dass ich unbedingt direkt weiter lesen wollte. Den letzten Teil aber aus Geldgründen als Ebook und nicht als richtiges Buch, weil mir 30€ einfach grad fehlen, und sonst kaufe ich davon knapp 3 Bücher. Im Moment sind wir einfach sehr sehr knapp bei Kasse. Aber das nur nebenbei.

Außerdem lese ich gerade den nächsten „Kommissar-Zorn“-Krimi, bin aber noch recht am Anfang, aber ich mag ihn jetzt schon.

Dann bin ich gerade dabei die zwei Bücher der sehr liebenswerten Autorinnen aus Österreich, die unter dem Pseudonym „Rose Snow“ schreiben, zu lesen, und bisher gefällt mir das erste richtig gut. Gleich zur Veröffentlichung hatte ich schon das zweite Buch im Briefkasten, worüber ich mich mehr als gefreut habe.

Das nächste Update gibt es dann (hoffentlich) wie gewohnt am nächsten Sonntag, aber schauen wir mal…

[Lese-Update]: 26.10.2014

Und schon wieder ist Sonntag, was soviel heißt, wie mein Leseupdate ist schon wieder dran. 😉

Nach wie vor lese ich das Buch von Ken Follett „Sturz der Titanen“. Mir gefällt es bisher sehr gut, wenn gleich die ganzen Erzählstränge bis dato ein wenig wirr für mich sind. Das mag aber auch daran liegen, dass ich erst knapp über 200 Seiten gelesen habe. Über 800 Seiten habe ich noch vor mir, und der erste Strang führt schon in die Richtung eines anderen, was einen ersten Aha-Effekt mit sich zog. 😉

Ich hab vorher ja noch nie etwas von Ken Follett gelesen, habe nur immer gehört wie toll der Mann doch schreibt, und nun wollte ich mich selbst einmal davon einnehmen lassen, und schauen wie es mir gefällt. Ich muss sagen, manches hätte bisher durchaus kürzer beschrieben werden können, aber vielleicht fällt das am Ende ja nicht mehr so ins Gewicht, und ich lasse mich einfach weiter überraschen wie es weiter geht.

Durch den Umzug komme ich natürlich nach wie vor nicht so zum Lesen wie ich es gerne wollen würde, aber ich nutze jede erdenkliche Zeit, vor allem eben nachts zum Lesen. Die ersten zwei Bücherregale stehen, weitere müssen noch hinzukommen, allerdings muss es sich im Moment da erstmal um irgendwelche günstigen Exemplare handeln. Mein Traum wäre wenn mein Büro zu einer kleinen eigenen Bibliothek wird, aber in wie weit das klappt?! ich weiss es nicht, und ich lasse mich überraschen. Im Moment ist zwischen Stefan und mir alles so unsicher, daher lebe ich von einem Tag zum Anderen, und nehme alles wie es kommt.

Ich wünsche allen Lesern eine schöne Lesewoche!

[Lese-Update]: 24.08.2014

Ihr werdet es kaum glauben, aber ich habe bis auf ca. 80 Seiten von meinem aktuellen Buch endlich fast alles gelesen. Eigentlich mochte ich den Inhalt, aber das Buch zog sich fürchterlich wie Kaugummi. Hab hier so viele schöne andere Bücher liegen auf die ich mich bereits freue, ich hoffe, dass es an dem Buch lag, und nicht an mir und meiner Leselust, dass es so langsam voran ging. Ich werde auf jeden Fall dann erstmal ein kürzeres Buch wählen, und Sarah Lark eine kleine Pause gönnen, in der Hoffnung, dass es danach wieder besser wird. Es kann ja auch einfach an „Der Eid der Kreuzritterin“ gelegen haben, zumindest kommt es mir so vor. In Gedanken hatte ich das gleiche Bild wie damals bei „Herr der Ringe 2“. Ist kein Witz, da bin ich im Kino eingenickt, so sehr hat mich der Film und das Gekämpfe gelangweilt. 😀 Peinlich, aber was soll ich machen? Ich brauch Handlung, es muss was passieren, die Spannung muss vorhanden sein. Wenn aber immer und immer wieder das „Gleiche“ passiert, und dann auch noch so stumpfsinnig, dann spricht mich das nicht an. Ich bin eben ein echtes Mädchen was das betrifft. Somit verspreche ich, schon in den nächsten Tagen wird es eine ganze Rezension geben, und dann rollt es hoffentlich wieder besser. ♥