Tag-Archive for » ältere Leute «

Neue Wege gehen. – Vorlesen?!

Ich überlege schon seit längerer Zeit, wie ich mir wieder ein bisschen mehr Leben einhauchen könnte. Eine Seite wird wohl in zwei Tagen zeigen, ob es überhaupt eine Hoffnung für mich gibt noch an mich zu glauben, und für ein Lebewesen die Verantwortung zu übernehmen. Keine Angst, ich glaube fest daran, wenn gleich es die meisten Menschen um mich herum nicht tun. Das macht mich traurig und lässt mich schwanken. Aber ich werde dieses kleine Geschöpf hocherhobenen Hauptes in die Arme schließen!

Aber nun zu dem, was ich mir überlegt habe. Da meine Tochter gerade im perfekten Vorlesealter ist, und mir immer so gespannt lauscht, habe ich mir überlegt, wie es wohl wäre, wenn ich in meiner freien Zeit, die ich bedingt durch meine Berentung habe, mich als Vorleserin anbiete. Was ich mir natürlich besonders gut vorstellen könnte, wäre Vorlesen bei Kindern im Kindergartenalter, ich hätte aber auch nichts gegen größere Kinder, nur weiss ich da noch nicht so genau ob es da dann auch Bedarf gibt. Außerdem könnte ich mir vorstellen älteren Leuten die allein sind vorzulesen, das hab ich in einem Praktikum als Schülerin sogar schon einmal gemacht, allerdings ist das gefühlte Lichtjahre her.

Was steht in der nächsten Zeit also an?

Kindergärten, Altenheime, oder Bibliotheken in der Umgebung anschreiben, um rauszufinden ob Bedarf besteht.

Gestern hatte ich schon mal im Internet geschaut, und es gibt sogar über die „Stifung Lesen“ ein Vorlese-Netzwerk, allerdings scheint es da nicht viel in meiner Umgebung zu geben, weshalb ich da erstmal schauen müsste, ob ich darüber weiter komme, bisher sieht es nicht danach aus.

Dann heißt es nun also Schüchternheit beseite schieben, und Ärmel hoch, und los geht’s…