Tag-Archive for » Bastei Lübbe «

[Lese-Update]: 26.10.2014

Und schon wieder ist Sonntag, was soviel heißt, wie mein Leseupdate ist schon wieder dran. 😉

Nach wie vor lese ich das Buch von Ken Follett „Sturz der Titanen“. Mir gefällt es bisher sehr gut, wenn gleich die ganzen Erzählstränge bis dato ein wenig wirr für mich sind. Das mag aber auch daran liegen, dass ich erst knapp über 200 Seiten gelesen habe. Über 800 Seiten habe ich noch vor mir, und der erste Strang führt schon in die Richtung eines anderen, was einen ersten Aha-Effekt mit sich zog. 😉

Ich hab vorher ja noch nie etwas von Ken Follett gelesen, habe nur immer gehört wie toll der Mann doch schreibt, und nun wollte ich mich selbst einmal davon einnehmen lassen, und schauen wie es mir gefällt. Ich muss sagen, manches hätte bisher durchaus kürzer beschrieben werden können, aber vielleicht fällt das am Ende ja nicht mehr so ins Gewicht, und ich lasse mich einfach weiter überraschen wie es weiter geht.

Durch den Umzug komme ich natürlich nach wie vor nicht so zum Lesen wie ich es gerne wollen würde, aber ich nutze jede erdenkliche Zeit, vor allem eben nachts zum Lesen. Die ersten zwei Bücherregale stehen, weitere müssen noch hinzukommen, allerdings muss es sich im Moment da erstmal um irgendwelche günstigen Exemplare handeln. Mein Traum wäre wenn mein Büro zu einer kleinen eigenen Bibliothek wird, aber in wie weit das klappt?! ich weiss es nicht, und ich lasse mich überraschen. Im Moment ist zwischen Stefan und mir alles so unsicher, daher lebe ich von einem Tag zum Anderen, und nehme alles wie es kommt.

Ich wünsche allen Lesern eine schöne Lesewoche!

[Lese-Update]: 21.09.2014

In dieser Woche wurde bei Lübbe der Lesejury Liebling für Dezember ausgelost, also die die mitlesen dürfen, und zu meiner Freude bin ich dabei. Das Buch heißt „Insel der blauen Gletscher“. Es ist wieder ein historischer Roman, somit ist mein Weihnachten wohl nahezu gerettet. Ich kann mich in mein Bett rollen und mich verkriechen. *seufz*

Außerdem sind diese Woche wieder drei Bücher hinzugekommen. Zwei Schnäppchen aus dem Real, und eins zum regulären Preis. Sonst ist gar nix, null, niente, nothing bei mir Buch-technisch passiert. Ich hab einfach zuviel Stress zur Zeit, und jetzt kommt der Umzug, welcher gar nicht meiner, sondern Stefan seiner ist. Ich wünschte, dass das schon vorbei wäre, aber das wird sich wohl noch über den nächsten Monat, oder zumindest den nächsten halben Monat ziehen. *seufz*

Erwartet also nicht soviel hier in nächster Zeit, aber vielleicht komme ich zwischendurch ja auch mal zum Lesen, abends im Bett oder so, ich kann ja nicht rund um die Uhr ackern.

Überraschung.

Gestern kam Post mit der ich gar nicht gerechnet hatte. Ein Umschlag von Bastei Lübbe? Sollte es wirklich das letzte gelesene Buch aus der Lesejury sein? Ich hab also geschwind den Umschlag geöffnet, und was lachte mich da an? Jahaaaaaaa, das Buch von Sarah Lark, „Die Insel der roten Mangroven“.  Außerdem lag im Buch noch eine Überraschung, eine Autogrammkarte von Sarah Lark unterschrieben. 🙂 Darüber habe ich mich natürlich riesig gefreut.

Ich hatte ja ehrlich gesagt damit gerechnet, dass ich das Buch überhaupt nicht bekomme, da am Anfang das Theater mit dem gestohlenen Manuskript war, und so hat sich das alles verzögert, und ich war nicht rechtzeitig zum Reziabgabetermin fertig, aber um so mehr hab ich mich gefreut als mich das Buch gestern aus dem Umschlag anlächelte. 🙂

[Buchmesse] Im Gespräch mit Andreas Eschbach und der Bastei Lübbe Academy auf der FBM.

Ich konnte es kaum fassen, als ich letzte Woche Mittwoch nach Hause kam, war in meinem Briefkasten ein Brief von Bastei Lübbe. Ich habe zwei Karten für die oben genannte Veranstaltung gewonnen, bzw. auch die Eintrittkarten für die FBM. Beworben hab ich mich da gleich als man das konnte, hätte aber doch im Leben nicht damit gerechnet, dass ich da Glück habe. Um so mehr freue ich mich jetzt, dass ich die Möglichkeit habe, daran teilzunehmen. Ich bin so so so happy, und werde jetzt mit Stefan schon Samstag Morgen gegen 6Uhr spätestens los fahren. Außerdem ist die Möglichkeit andere Menschen zu treffen um ein Vielfaches gewachsen, und darüber freue ich mich verdammt doll. Wieviele es nun werden, und ob die Planung so klappt, das werde ich erst hinterher wissen. Ich bin gespannt ob ich erfreut, oder enttäuscht nach Hause fahren werde. Mache mir so einige Gedanken über bestimmte Gelegenheiten. Aber egal ob ich da jetzt wen treffe oder nicht, ich werde viel Freude haben, weil ich Bücher liebe. ♥ Der Einzigste für den es nicht so toll werden wird, wird Stefan sein, und davor hab ich jetzt schon Angst. *seufz*

fbm_luebbe