Tag-Archive for » Umzug «

Meldung, aktueller Stand.

Manchmal geht das Leben Wege, die wir vorher nicht kennen, und genau so kommt es mir in meinem Fall für das Jahr 2016 vor. Ich kam hier einfach nicht voran, weil immer wieder ein Schicksalsschlag den nächsten jagte. Erst starb unser geliebtes Mütterchen, dann Stress mit dem Vermieter, weshalb wir umziehen mussten/müssen, wir sind eigentlich noch mitten drin. Eine Wohnung zu finden ist nicht immer einfach, viele wissen das sicher selbst, aber es ging kein Weg an einem Umzug vorbei. Durch all den Stress meine ständigen Migräneanfälle, die mich fast in den Wahnsinn treiben.

Zu guter Letzt noch die Tatsache, dass ich schon wieder körperlich flach liege, und nicht einmal meine geliebte Buchmesse in Frankfurt besuchen konnte. Es ist schon wieder die 3. Woche, dabei fiel ich im Juni/Juli erst über 6 Wochen aus und hab mich mühsam wieder hochgerappelt.

Ich würde mich trotzdem freuen wenn ihr mir weiterhin folgt, und mich vielleicht ab und an besucht, in der Hoffnung das ich mich wieder intensiver um meinen Buchblog kümmern kann, einfach um das tiefe Tal in dem ich stecke auch ein wenig hinter mir zu lassen.

[Lese-Update]: 21.09.2014

In dieser Woche wurde bei Lübbe der Lesejury Liebling für Dezember ausgelost, also die die mitlesen dürfen, und zu meiner Freude bin ich dabei. Das Buch heißt „Insel der blauen Gletscher“. Es ist wieder ein historischer Roman, somit ist mein Weihnachten wohl nahezu gerettet. Ich kann mich in mein Bett rollen und mich verkriechen. *seufz*

Außerdem sind diese Woche wieder drei Bücher hinzugekommen. Zwei Schnäppchen aus dem Real, und eins zum regulären Preis. Sonst ist gar nix, null, niente, nothing bei mir Buch-technisch passiert. Ich hab einfach zuviel Stress zur Zeit, und jetzt kommt der Umzug, welcher gar nicht meiner, sondern Stefan seiner ist. Ich wünschte, dass das schon vorbei wäre, aber das wird sich wohl noch über den nächsten Monat, oder zumindest den nächsten halben Monat ziehen. *seufz*

Erwartet also nicht soviel hier in nächster Zeit, aber vielleicht komme ich zwischendurch ja auch mal zum Lesen, abends im Bett oder so, ich kann ja nicht rund um die Uhr ackern.